Flygtningelirkegården
Erlebnis im Freien
Erlebnis im Freien

Der Flüchtlingsfriedhof

Besuchen Sie den Flüchtlingsfriedhof gleich neben dem Museum. 1.796 deutsche Flüchtlinge sind dort bestattet, und jährlich wird der Friedhof von bis zu 20.000 Nachkommen besucht.

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs ca. 2,5 Millionen zivile Deutsche, vor allem Frauen und Kinder. 250.000 von ihnen kamen nach Dänemark. Die Flucht erfolgte im Winter in beißender Kälte, für viele zu Fuß unter traumatischen und von Gewalt geprägten Verhältnissen. Als die deutschen Flüchtlinge in Dänemark ankamen, waren Sie tief gezeichnet von der harten Flucht. Infolge von Flucht und Krankheiten waren die Todeszahlen in der anschließenden Zeit hoch. Die Toten des Lagers wurden hier auf dem Flüchtlingsfriedhof begraben, der heute vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge verwaltet wird.

Flygtningekirkegården

Der Flüchtlingsfriedhof im Jahr 1946

Flygtningekirkegården ca. 1946
Der Flüchtlingsfriedhof im Jahr 1946
Flygtningekirkegården
Der Flüchtlingsfriedhof heute